20.03.2018

Gute Idee!

Man kann nicht nicht-kommunizieren, wissen Kommunikationsexperten. Wir verbreiten immer irgendetwas. Achten wir darauf!

Autor: Dagmar Köhring
setzt sich für bedrohte Wörter ein und diskutiert gern – am liebsten über die Bibel.

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Luther:
Das was er verbreitet hat, hat sowohl schlecht gerochen als auch gut gerochen. Hätte Luther sich an das Duftempfinden der Ideen-Empfänger anpassen können?
Bei seinen 95 Thesen ist mir aufgefallen, dass diese Thesen voll durchdrungen sind vom damaligen "Glaubens-Duft". Mit so "Quatsch", was da im Einzelnen klargestellt werden musste, beschäftigt sich kein Mensch mehr heute.
Richtige Thesen hätten so beginnen müssen: 1. These: Gott ist die Liebe. ER will nur Gutes für uns. 2. Dass so viel Durcheinander ist liegt hauptsächlich an: ........ 3. Christen sind wie Kinder von Jesus, aber das Heil kommt immer noch von den Juden, weil Jesus ein Jude war.
Stattdessen: Nur Gerüche aus der damaligen Zeit. Richtige Thesen "Ideen" wie man etwas angehen könnte, vermisse ich. Aber wer darf sagen oder schreiben, was richtig ist?? Meinungsfreihei heisst ja nicht, dass frei Meinung richtig ist. Eine Idee ist nicht gut, weil sie neu ist. Ich stelle aber nicht in Frage, dass die Programmierung unseres Gehirns, wie es Sensorsignale von unseren Riech-Sensoren interpretiert falsch programmiert worden sind. Wann wusste dieser Programmierer, wann etwas richtig ist???

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Umzugsunternehmen Christ

    andacht· Nomen est omen, weiß der Lateiner: Der Name sagt viel voraus. Ist so!

    Jetzt hören
    hören
  • Mutiger Absturz

    andacht· Es ist nicht auszudenken, was alles schief gehen kann. Das behindert schnell jede Entscheidung. Soll ich mich denn ins Unglück stürzen?

    Jetzt hören
    hören
  • Leuchtet!

    andacht· Das Böse, Schlechte, Üble gibt es immer. Umso wichtiger ist es, ein Gegenmittel zu finden.

    Jetzt hören
    hören
Weiter