12.06.2018

Freundlich macht ruhig

"Christliche Werte" sind in aller Munde. Sie zu leben bringt sie ins Leben.

Autor: Benjamin Elsner
findet, dass Gott regelmäßig hinterfragt werden sollte. - Das tut gut!

Corinna S. aus Alpirsbach schrieb:
Ja, Herr Elsner, Sie haben Recht. Ich werde mich daran erinnern, wenn ich das nächste Mal am Maulen bin... hoffentlich.
Wir können mit Freundlichkeit so viel erreichen - Überraschung und Offenheit für mehr... die beste Botschaft der Welt!
Vielen Dank für Ihren Beitrag!

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Versteh ich das richtig?

    andacht· Sprache ist mehr als die Aneinanderreihung von Wörtern. Verstehen kann richtig schwer werden. Gut, sich nicht zu schnell Urteile zu bilden.

    Jetzt hören
    hören
  • Bis zum Horizont

    andacht· Gott weitet unseren Horizont. Wir sehen nicht nur mehr und weiter - wir sehen auch uns in einem neuen Zusammenhang. Das tut gut.

    Jetzt hören
    hören
  • Kann das weg?

    andacht· Umzüge ordnen das Leben neu, weil wir alles in die Hand nehmen und uns fragen können: Kann das weg? Aber was kann nicht weg? Was ist wirklich wichtig?

    Jetzt hören
    hören
Weiter
Zurück