10.07.2018

Dann eben die Fremden!

Im eigenen Saft schmort es sich ja am besten. Aber woanders schmeckt es auch - wenn man sich drauf einlässt.

Autor: Anja Kieser
mag Zitronen-Ingwer-Tee genauso gerne wie Gespräche über Gott und die Welt, am liebsten gemeinsam.

Bisher sind noch keine Kommentare für diesen Eintrag vorhanden.

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Mensch, du hast Rechte!

    andacht· Selbstverständlichkeiten sind gefährlich. Sie entgleiten einem manchmal, ohne dass wir es merken. Die Menschenrechte gehören dazu.

    Jetzt hören
    hören
  • Jesus beim Bäcker

    andacht· Wo wäre Jesus, wäre er heute zu uns gekommen? Nicht unbedingt auf der Kanzel in der Kirche, sondern viel alltäglicher, näher, persönlicher.

    Jetzt hören
    hören
  • Knecht-Ruprecht-freie Zone

    andacht· Nikolaus ist der Gute, aber er braucht oft noch einen düsteren Kumpan, damit's mit dem Guten wirklich klappt. Merkwürdige Idee.

    Jetzt hören
    hören
Weiter
Zurück