14.02.2019

Erkennst du ihn?

"Gott hat mich geschickt, um euch zu befreien!" Mit solch einem Satz landet man heute in der Psychiatrie. Das wäre also eng geworden für Jesus.

Autor: Benjamin Elsner
findet, dass Gott regelmäßig hinterfragt werden sollte. - Das tut gut!

helmut G. aus Bretten-Rinklingen schrieb:
Klasse, genauso hab' ich es gern! Wo Wort und Tat übereinstimmt, da offenbart sich Gottes Sohn in und durch uns! Das ist die Fortsetzung - Ich stell mich zur Verfügung und bete: "Sei Du Dein!" - Hoffentlich gelingt mir das nächstes Mal, wenn ich meinem Nächsten begegne. Denn der ist doch auch ein TEIL am Ganzen / Ebenbild Gottes/ Leib Christi - auch ohne Taufe!? Da wird Einheit in der Vielfalt erlebbar! Artenvielfalt im Reich Gottes!hg

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Genug!

    andacht· Genug ist genug. Das ist simpel und richtig, aber sehr schwer zu erkennen.

    Jetzt hören
    hören
  • Glauben oder sterben

    andacht· Auf unseren Glauben kommt es an. Total. Dabei muss es nicht einmal um Gott gehen. Das ist im ganzen Leben so: Ohne Glaube kein Leben.

    Jetzt hören
    hören
  • Tanz dich zur Erlösung!

    andacht· Tanzen hilft, um den Himmel zu spüren. Trotzdem ist es unter Christen verpönt. Damit machen wir es uns und anderen eher schwer.

    Jetzt hören
    hören
Weiter