15.05.2020

Ich bin doch da!

Es hilft wenig zu wissen, dass Gott "da" ist. Erst wenn wir uns auch an ihn wenden, passiert etwas.

Autor: Kerstin Mühlmann
mag Menschen, Geschichten und Überraschungen. Auch deshalb fährt sie lieber Zug als Auto.

Helmut G. aus Bretten-Diedelsheim schrieb:
Grossartig- Danke für diese Erinnerung; hätte ich selbst drauf kommen können (vgl.14.05. Gestern bei Benjamin Elsner) Wer Orientierung sucht, wendet sich an die Fachleute; Gott ist unser Fachmann für's Leben, unser Schöpfer hat ja in Jesus Christus gezeigt, dass er auch mit leidet - warten kann - wagen kann - sich hingeben kann!
Die Nachfolge mündet in die Hingabe ein- damit Pfingsten kommen kann. Eine gute Vorbereitung für Rogate & Exaudi

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Ist Schönheit nur oberflächlich?

    andacht· Schönheit kann blenden, trotzdem sehnen wir uns nach ihr. Was soll das?

    Jetzt hören
    hören
  • Wie konnte das passieren?

    andacht· Wenn alles Vertrauen enttäuscht ist und Angst herrscht - was dann?

    Jetzt hören
    hören
  • Der KLEINE Gottesdienst

    andacht· Gott kommt uns ganz nah, auch wenn wir immer noch Abstand halten. Das feiern wir in unserem KLEINEN Gottesdienst an Pfingsten.

    Jetzt hören
    hören
Weiter