07.05.2021

Wollen ist wie machen...

... nur fauler. Wie schaffen wir es, unsere Ziele und Vorhaben anzupacken?

Autor: Stefan Reinhardt
... glaubt, dass Gott verrückt vor Liebe nach allen Menschen ist.

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Ja, das mit dem Wollen, nicht wollen, dann doch machen. Oder versprechen und dann nicht machen.
Was mir aufgefallen ist: Der Mensch hat nicht nur einen Zustand, in dem er in der Lage ist, das Wollen und das Vollbringen umzusetzen.
Jesus kennt alle Gemütszustände, die ein Mensch haben kann: Erfolg zu spüren, Revolutionär zu sein, Bewundert und verachtet zu werden, aber auch leiden und Todesangst, ja sogar das Gefühl, von Gott verloren zu sein scheinen.
Der Mensch ist ein sehr komplexes Wesen.
Wollen und tun hängen manchmal weit auseinander.
Und was ist faul sein: Die Damen, die sich zum Kaffee-Kränzchen treffen, während wir Männer hart arbeiten?
Martha faul, Maria fleissig?
Nach Prediger: Alles hat seine Zeit. Und die schwachen Zeiten aushalten, kann man mit viel und mit weniger Geschick.

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Sei gut zu mir!

    andacht· Andere brauchen unsere Hilfe. Das wissen wir. Aber fühlen wir es auch und fangen an zu handeln?

    Jetzt hören
    hören
  • Raus mit der Hektik

    andacht· Was macht unser Leben kaputt? Was ist unser größter Feind? Und wie können wir gegen ihn gewinnen?

    Jetzt hören
    hören
  • Fröhlich werden

    andacht· Das Leben ist anstrengend, wer zaubert dann ein Lächeln auf unser Gesicht? Und lassen wir es zu?

    Jetzt hören
    hören
Weiter